Ihr Spezialist für Sanierungen von Feuchtigkeitsschäden am Gebäude.

Undichte Kellersohle


  • Nachträgliche Abdichtung der Kellersohle.

Wiederherstellung der Boden- Wandverbindung Aufgehendes Außenmauerwerk das gegen durch die Boden- Wandverbindung eindringendes Wasser Oft läuft das Wasser unter den Estrich, somit können auch alle Innenwändedurchfeuchten. nicht ausreichend geschützt ist, kann durch dieses Abdichtungsverfahren nachträglich zuverlässig und dauerhaft abgedichtet werden.

  • solle
  • sole2

Bei diesem Verfahren werden durch ein Spezialabdichtung Materialien Harz, die vorhandenen Risse zwischen Bodenplatte und aufgehender Wand wieder kraftschlüssig verbunden. Der Riß wird mit dem Harz komplett verfüllt. Dieses kann nun mehrere Stunden in alle Wasserwege und den vorhandenen Baustoff eindringen, danach reagiert das Harz sowie die im Baustoff vorhandene Feuchtigkeit zu einer stabilen, aber doch flexiblen Abdichtungsmasse, die unlöslich mit dem umgebenden Baustoff verbunden ist.

Bei Rissen im Wand- Anschlußbereich zur Sohle oder bei überbauten Wänden ist eine nachträgliche Kraftschlüssige Wiederherstellung der Boden- Wandverbindung notwendig.

kellersolle injetkionUndichte Kellersohle6

Kelleraussenisolierung

Für eine Kelleraußenisolierung gibt es unterschiedliche Gründe, und es sind mehrere Verfahren möglich. Die hier vorgestellten Beispiele sind Isolierungen gegen feuchte und nasse Kellerwände. Bei drückendem Wasser sind andere, individuelle Maßnahmen nötig, um eine dauerhafte Dichtigkeit sicherzustellen. Kellerisolierung, Schadensursachen und bausch

...Weiter

Estrichdämmschichttrocknung

Überdruck-Verfahren: Durch spezielle Öffnungen wird trockene, erwärmte Luft in die Dämmschicht eingeflutet. Im Verlauf der Durchflutungsphase reichert sich die trockene Luft mit der Feuchtigkeit aus dem Dämmmaterial an,entweicht über die Randfuge in den geschlossenen Raum und wird mittels aufgestellter Entfeuchtungsaggregate wieder getrocknet. Durc

...Weiter